Heim / Nachrichten / Ist natürlicher Konservierungsmittel sicher?

Ist natürlicher Konservierungsmittel sicher?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-05-19      Herkunft:Powered

Ist natürlicher Konservierungsmittel sicher?

Lebensmittelzusatzstoffesind ein wichtiger Teil der Lebensmittelindustrie. Die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen, die für den menschlichen Körper harmlos sind, kehren zur Natur zurück und fördert den grünen Verbrauch. \"Food ist das Essen zu Safety First \". Natürliche Nahrungsmittelkonservierungsmittel und natürliches Lebensmittelkonservierungsmittelpulver sind speziell für die Erhaltung der Ernährung entwickelt. Möglicherweise haben Sie noch Bedenken auf natürliche Konservierungsmittel. Dies ist völlig unnötig.

Dies Passagewird über die Folge von redennatürliches Konservierungsmittel:

1. Die Geschichte natürlicher Konservierungsmittel

2. Nicht-synthetische Verbindungen zur Lebensmittelkonservierung

3. Zusammenfassend

1Die Geschichte vonnatürliches Konservierungsmittels

Konservierungsmittel wurden seit prähistorischer Zeiten verwendet. Beispielsweise enthält geräuchertes Fleisch Phenol und andere Chemikalien, die die Verschlechterung verzögern. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Lebensmittelkonservierung erheblich entwickelt und hat zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit eine Rolle gespielt. Die Verwendung von anderen Konservierungsmitteln als traditionelles Öl, Salz, Farbe usw. in Lebensmitteln begann im späten 19. Jahrhundert, wurde jedoch erst im 20. Jahrhundert weit verbreitet.

Die Verwendung von Lebensmittelkonservierungsmitteln variiert von Land zu Land. Viele Entwicklungsländer, die keine starken Regierungen zur Regulierung von Nahrungsmittelzusatzstoffen haben, stehen dem Problem der schädlichen Konservierungsstoffe in Lebensmitteln vor, um Nahrungsmittel zu vermeiden, die als unnatürliche oder exotische Nahrungsmittel angesehen werden. Diese Länder haben sich auch in den Fall, dass Studien um chemische Konservierungsmittel umgesetzt haben, wie sie erst vor kurzem eingeführt wurden. In den städtischen Slums von dicht besiedelten Ländern gibt es trotz des Verbrauchs dieser importierten Lebensmittel oft wenig Kenntnis von Lebensmittelzutaten. Natürliche Konservierungsmittel haben die unvergleichlichen Vorteile synthetischer Konservierungsmittel, wie starke antibakterielle Eigenschaften, Sicherheit und Nicht-Toxizität, gute Wasserlöslichkeit, gute thermische Stabilität und vielfältiger Aktion.

2Nicht-synthetische Verbindungen zur Lebensmittelkonservierung

Das Ziel von Zitronensäure und Ascorbinsäure sind Enzyme, die Früchte und Gemüse, wie Mono / Polyphenoloxidase, beeinträchtigen, die die Oberfläche von geschnittenen Äpfeln und Kartoffeln bräunt. Vitamine Ascorbinsäure und Tocopherol sind gemeinsame Konservierungsstoffe. Rauchen erfordert, dass Raucher eine Vielzahl von antioxidativen Phenolen auszusetzen. Natürliche Konservierungsmittel umfassen Rosmarin- und Oregano-Extrakte, Hops, Salz, Zucker, Essig, Alkohol, Diatomeenerde und Rizinusöl.

Antibakterielle Konservierungsmittel verhindern einen bakteriellen Abbau. Diese Methode ist die traditionellste und älteste Konservierungsmethode. Alte Methoden wie das Beizen und Hinzufügen von Honig können das Wachstum von Mikroorganismen durch Ändern des pH-Werts verhindern. Das am häufigsten verwendete antibakterielle Konservierungsmittel ist Milchsäure.

In der Vergangenheit haben traditionelle Konservierungsmittel (wie Natriumbenzoat) die Gesundheitsbedenken der Menschen geweckt. Eine Studie zeigte, dass Parabene in einigen Asthma-Patienten Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen können. Dies hat zu einer erneuten Untersuchung natürlicher Konservierungsmittel in Gemüse geführt.

3.In cein Onklusion.

Wenn Sie natürliche Konservierungsmittel verwenden, achten Sie darauf, ob Sie allergisch sein werden.

Obwohl viele allergische Reaktionen auf Lebensmittel durch natürliche Lebensmittelzutaten (wie Milch, Fische und Erdnüsse) verursacht werden, werden einige durch Lebensmittelzusatzstoffe (wie Schwefeldioxid) verursacht. Schwefeldioxid wird in vielen Lebensmitteln als Konservierungsmittel (insbesondere alkoholfreie Getränke, Würstchen, Trockenfrüchte und Gemüse) verwendet.

Nitrit wird hauptsächlich in Würstchen, Schinken, Speck und gehärtetem Fleisch verwendet, um das Wachstum des Botulinums zu hemmen. Die zufällige Einnahme großer Mengen an Nitrit kann eine Blutabnormalität bezeichnen, die als Hämoglobinmädchen namens Hämoglobinämie bezeichnet wird. In Anwesenheit des Proteins im Magen kann der aufgenommene Nitrit N-Nitroso-Verbindungen bilden, die als möglichst hoher menschlicher Karzinogen erwiesen wurden und das Risiko von Magenkrebs erhöhen kann. Nitrit ist natürlich in Lebensmitteln wie Körnern und Gemüse vorhanden.

Wenn die Verbraucher eine ausgewogene Ernährung essen, wird das Risiko einer Exposition gegenüber bestimmten Chemikalien reduziert, sodass auch das Risiko reduziert wird.

Kommen Sie in unser Internet, um mehr Probiotika zu überprüfen undLebensmittelzusatzstoffe!

Produkt

Quick Link

Information

+ 86-21-64883957

+ 86-13916430454

Holen Sie Sich Kontakt Mit Uns

Product Inquiry

Copyright ©️  Megafood ( Shanghai ) Health Technological Co. , Ltd Technology by leadong.com